zurück zur Übersicht

Allgemein

Beauty to go


von Dr. med. Christian Merkel|22.09.2021

Diese Behandlungen sind wahre Lunch-Time-Treatments. Was das genau bedeutet? ‒ Sie lassen sich ohne großen Aufwand in nur wenigen Minuten durchführen und kommen ohne Downtime aus. Diese drei Methoden stehen dabei gerade besonders hoch im Kurs:

Liquid Facelift

Auch wenn minimalinvasive Behandlungen boomen, ist das Facelift keinesfalls abgelöst. Eine neue Variante, die insgesamt weniger aufwendig ist, ist das Liquid Lifting. Dabei werden reduzierte Fettdepots durch die Injektionen größerer Filler-Mengen aufgefüllt. Hängende Gesichtspartien erhalten dadurch mehr Kontur und Spannkraft. Die Unterspritzung erfolgt mit einer feinen Nadel und dauert nur etwa 30 Minuten. Das Ergebnis hält bis zu zwei Jahre an.

Strong is the new sexy

Ein Kilogramm Muskelmasse verbraucht im Vergleich zu einem Kilogramm Fett ungefähr das Dreifache an Kalorien. Viele Muskeln verbrennen also auch viel Fett. Wer seine Bauch-, Oberarm-, Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur stärken möchte, kann sich der hochenergetischen, elektromagnetischen Behandlung mittels StimSure unterziehen. Das nichtinvasive System erzeugt mithilfe spezieller Applikatoren eine Stimulation der Muskulatur. So werden bei einer 20- bis 30-minütigen Behandlung bis zu 24.000 Muskelkontraktionen ausgelöst. Diese Kontraktionen haben einen ähnlichen Effekt wie die Muskelkontraktionen im Rahmen eines gezielten Trainings im Fitnessstudio. Die Muskeln werden durch ein effizientes und natürliches Wachstum der Muskelfasern nachhaltig gestärkt, was sich wiederum durch eine stimulierte Fettverbrennung bemerkbar macht.

Dauerhafte Lippenmodellierung

Schön geformte Lippen sind ein Blickfang und werden nicht umsonst gerne mit Lippenstift betont. Wer dagegen nur schmale und dünne Lippen besitzt, kann dies schnell und ohne großen Aufwand mit einer Lippenmodellierung ändern. Dabei können das Volumen der Lippen und deren Form gezielt optimiert werden. Mittels spezieller Einspritztechnik wird die Unterspritzungssubstanz in die Lippen eingebracht und langsam nach den Vorstellungen des Patienten aufgebaut. Dies dauert nur wenige Minuten. Nachgespritzt werden muss nach etwa sechs bis zwölf Monaten.


Dr. med. Christian Merkel

Dr. med. Christian Merkel ist Facharzt für Dermatologie und Allergologie und Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um die Behandlung von Haarausfall.


zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Allgemein

Aktueller Patienten-Hinweis zum Coronavirus

Allgemein

Ciao, Cellulite! Diese drei professionellen Behandlungen bekämpfen Cellulite jeden Schweregrades

Allgemein

Hula-Hoop – was ist dran am Hype um den Fitnessreifen?