Melasma

Behandlung von Pigmentierung der Haut

Effektive Behandlungsansätze bei gestörter Pigmentierung

Verschiedene Faktoren können zu Veränderungen der Pigmentstruktur der Haut führen: Sonnenlicht, durch eine Schwangerschaft bedingte hormonelle Veränderungen, Entzündungen, der generelle Alterungsprozess der Haut … Nicht selten ist eine dauerhafte Hyperpigmentierung die Folge. Das sogenannte Melasma, also die stellenweise Braunfärbung der Haut in sonnenexponierten Arealen, bleibt ‒ einmal aufgetreten ‒ lebenslang ein unschöner Begleiter.

Cosmelan Melasma Treatment

Für eine dauerhafte Entfernung von Melasma sorgen wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER mit der Cosmelan-Behandlung, bei der bereits nach 20 Tagen kaum noch melaninbedingte Flecken zu sehen sind. Bei dieser speziellen Behandlung handelt es sich um eine chemische Therapie, bei der die oberflächlichen Hautschichten entweder punktuell oder flächig abgetragen werden.
Den Prozess der Melaninaufspaltung und -elaminierung setzt eine Intensivmaske, die Ihnen von unseren Ärzten in der Praxis aufgetragen wird und einige Stunden lang einwirkt, in Gang. Die weiteren Schritte der Behandlung finden größtenteils zu Hause statt und führen zum weiteren Verblassen des Melasmas sowie zur Regenerierung der erneuerten Haut. Dazu dienen feuchtigkeitsspendende Masken und Cremes, die ebenso Bestandteil des Cosmelan-Pakets sind. Die besonders schonende Behandlung mit Cosmelan ist für alle Hauttypen geeignet, da diese Form der Melasma-Entfernung ohne herkömmliche Bleichmittel und Tiefenschälung auskommt. In der Regel ist nur eine Anwendung notwendig.

Melasma Micro-Needling

Beim Micro-Needling zur Behandlung von Melasma wird die Haut mit einem Dermaroller oder einem Dermapen behandelt. Beide Instrumente sind mit einer Vielzahl an feinen Nadeln besetzt, die mikrofeine Verletzungen in der Haut hinterlassen. Diese Verletzungen wiederum stimulieren die Regenerationskräfte der Zellen, woraufhin das Melasma reduziert wird. Weiterhin dringen während des Needlings zusätzlich aufgetragene aufhellende Wirkstoffe besonders gut in das Gewebe ein ‒ für einen verbesserten Behandlungserfolg. Wir empfehlen vier bis sechs Behandlungen im Abstand von vier bis sechs Wochen für ein optimales Behandlungsergebnis.

Melasma Laser Treatments

Bei der Laserbehandlung gegen Melasma handelt es sich um ein sogenanntes ablatives (abtragendes) Verfahren mit dem Erbium- oder dem CO2-Laser. Die oberflächliche Hautschicht, in der das Pigment liegt, wird dabei durch den Laser abgetragen. Auch der Rubin-Laser eignet sich perfekt: Er behandelt die oberflächlichen Pigmente in der Haut und zersprengt diese in kleinste Teilchen, die dann über den Stoffwechsel ausgeschwemmt werden. Detaillierte Informationen zur Entfernung von Melasma und Pigmentflecken mittels Laser finden Sie hier.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da

Sie haben das Laden der Google Maps Karte abgelehnt.
Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern und das Laden zu erlauben.