Online Termin buchen
Micro Needling München Siegel
Schauen Sie sich unseren neuen Artikel über das Haut- und Laserzentrum an

MICRO-NEEDLING

Effektiv und risikoarm gegen Falten und erschlaffte Haut

Beim Microneedling wird die Haut mit einem sogenannten Dermaroller oder Dermapen behandelt, der mit einer Vielzahl an sehr feinen, kurzen Nadeln besetzt ist. Durch das Einstechen in die oberste Hautschicht, die Epidermis, werden bestimmte Rezeptoren gereizt, sodass anschließend vermehrt Wachstumsfaktoren in der Haut ausgeschüttet werden. Diese Wachstumsfaktoren wiederum regen die Neuproduktion von Kollagen- und elastischen Fasern sowie von Hyaluronsäure im Bindegewebe an – für mehr Elastizität und Festigkeit. Im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER geben wir anschließend eine spezielle Lösung mit Wachstumsfaktoren auf die Haut, die die Kollagenbildung anregen und den Effekt des Microneedling zusätzlich unterstützen.

Informationen zum Micro-Needling

WAS VERSTEHT MAN UNTER MICRO-NEEDLING?

Für ein Microneedling kommt ein mit feinen Nadeln besetztes Handstück zum Einsatz. Die Nadellänge beträgt dabei nur wenige Millimeter. Wird die Haut damit bearbeitet, entstehen kleinste Einstiche in der Epidermis, die wiederum die Reparaturmechanismen der Haut in Gang setzen. Durch das anschließende Einschleusen individuell auf den Hauttyp abgestimmter, aktiver Substanzen (Mesotherapie) kann der Erfolg der Methode zusätzlich optimiert werden. Speziell für das Dekolleté: Beim sogenannten Plasma-Needling wird die Wirkstoffmischung durch eigenes Blutplasma ersetzt. Per Microneedling lassen sich die Wachstumsfaktoren tief in die Haut einarbeiten, wodurch die Kollagenbildung angeregt wird.

FÜR WEN IST DIE METHODE GEEIGNET?

Das Microneedling ist vielseitig anwendbar und kann unter anderem zur effektiven Faltenbehandlung, bei Cellulite, Narben, Pigmentstörungen sowie Melasmen oder allgemein schlaffem Bindegewebe eingesetzt werden. Individuell auf den Hautzustand angepasst, wird die Behandlung in unterschiedlichster Intensität durchgeführt.

WIE LÄUFT EINE BEHANDLUNG AB?

Je nach Intensität und Schmerzempfinden des Patienten wird die Haut vorab mit einer leichten Anästhesiecreme unempfindlich gemacht. Nach ungefähr 30 Minuten setzt deren volle Wirkung ein. Nachdem die Haut nach einem bestimmten Muster mit dem mit Nadel besetzten Handstück bearbeitet wurde, wird eine Speziallösung mit Wachstumsfaktoren aufgetragen. Nach der Microneedling Behandlung ist die Haut wesentlich aufnahmefähiger, sodass die Lösung besonders tief in die Haut eingearbeitet werden kann.

WIE LANGE DAUERT EINE SITZUNG?

Eine Anwendung dauert 30 bis 45 Minuten. In der Regel werden zwei bis fünf Behandlungen im Abstand von vier bis sechs Wochen durchgeführt.

MUSS MIT AUSFALLZEITEN GERECHNET WERDEN?

Nein. Nach der Behandlung ist die Haut für etwa einen Tag lediglich leicht gerötet, womöglich auch minimal geschwollen.

WAS MUSS NACH DER BEHANDLUNG BEACHTET WERDEN?

Am Behandlungstag selbst sollte auf Sport und Saunieren verzichtet werden. Bei der Beautyroutine empfiehlt es sich, in den ersten drei Tagen nach dem Needling ausschließlich milde Reinigungsmittel sowie eine leichte, parfümfreie Pflege anzuwenden, die ohne Alkohol und Säuren auskommt. Außerdem ist es ratsam, in den folgenden Wochen konsequent auf einen möglichst hohen Lichtschutz zu setzen.

WELCHE RESULTATE SIND ZU ERWARTEN?

Positive Effekte lassen sich mit dem Microneedling bei der Behandlung von Falten, Pigmentstörungen, Narben, aber auch Cellulite oder einem allgemein schlaffen Bindegewebe erzielen. Bereits am darauffolgenden Tag sind erste Ergebnisse erkennbar: Die Haut wirkt fester, straffer und deutlich frischer. Das endgültige Resultat ist oftmals erst nach einigen Wochen zu erkennen.

SIND RISIKEN UND KOMPLIKATIONEN BEKANNT?

Werden Hygienevorschriften strikt eingehalten, birgt das Microneedling kaum Risiken oder Nebenwirkungen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte stets darauf geachtet werden, dass die Methode ausschließlich von erfahrenen Dermatologen durchgeführt wird. Von Micro-Needling-Roller für zu Hause raten wir übrigens ab, da sich diese nicht entsprechend reinigen und sterilisieren lassen. Die Gefahr von auftretenden Irritationen und Entzündungen ist nach einem Needling in Eigenregie daher extrem hoch.

KANN DER EFFEKT DES MICRO-NEEDLING NOCH VERSTÄRKT WERDEN?

Ja, durchaus. Als Weiterentwicklung des klassischen Needling nutzen wir das neuartige RF Secret Micro-Needling. Kombiniert mit fraktionierter Radiofrequenz ist die innovative Methode schonend, schmerzarm und bestens zur Hautstraffung, Porenverfeinerung und Faltenreduktion geeignet. Das RF Secret Micro-Needling System arbeitet dabei sowohl mit monopolarer als auch mit fraktionierter und bipolarer Radiofrequenz. Die Haut wird mit einem Handstück, das mit 25 feinsten, vergoldeten Nadeln besetzt ist, bearbeitet. Haben die Nadeln die Oberhaut passiert, erfolgt für wenige Millisekunden ein Radiofrequenzimpuls, der kleinste Wärmeschäden verursacht. Während des Eindringens bleiben die Nadeln stets kalt. Das Resultat ist ein lifting-ähnlicher Straffungseffekt, der prinzipiell am gesamten Körper erreicht werden kann.

 

Des Weiteren bieten wir als erweiterte Form des Microneedlings das Aquagold fine touch™ an. Im Gegensatz zum herkömmlichen Verfahren sind bei der neuartigen patentierten Methode die Nadeln aus 24 Karat Gold. Feiner als ein menschliches Haar, erzeugen die zwanzig hohlen spiralförmigen Mikrokanäle winzige Einstiche in der Dermis, die bis zu einer Tiefe von 600 μm reichen. Das in der begleitenden Phiole enthaltene Serum kann auf diese Weise besonders tief in die Haut eingeschleust werden. Dank der individuell auf den Patienten zugeschnittenen Wirkstoffe wird die Kollagen- und Elastinproduktion angekurbelt, was zu deutlich mehr Elastizität und Festigkeit führt. Die Behandlung ist schmerzarm und perfekt für Gesicht, Hals, Dekolleté sowie Hände geeignet.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UNSERER PATIENTEN

WIE LANGE HÄLT DER ERZIELTE EFFEKT AN?

Dies lässt sich pauschal nicht beantworten. Das Ergebnis wird maßgeblich von Alter, Hautzustand und Lebensstil beeinflusst. Grundsätzlich kann man aber ein langanhaltendes Ergebnis erwarten. Da sich die Wirkung auch nach Kurende noch entfaltet, bleibt der Effekt im Vergleich zu anderen ästhetischen Maßnahmen, deren Haltbarkeit auf wenige Monate begrenzt ist, deutlich länger bestehen.

BEI WEM SOLLTE EIN MICRO-NEEDLING BESSER NICHT DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Nicht zu empfehlen ist die Behandlung von sehr regenerationsschwacher Haut (z. B. aufgrund starker medikamentöser Belastung). Ebenso zählen aktive Akne, Neurodermitis und Rosacea-Stadium II zu den Kontraindikationen. Auch offene Hautstellen sollten keinesfalls bearbeitet werden.

WIE UNTERSCHEIDET SICH EIN MICRO-NEEDLING BEIM ARZT UND BEI DER KOSMETIKERIN?

Kosmetikerinnen dürfen ein Microneedling lediglich mit Nadeln einer Länge von bis zu 0,5 Millimeter durchführen. Ein Dermatologe hingegen kann auch längere Nadeln nutzen, die dann entsprechend tiefer in die Haut eindringen und einen intensiveren Effekt zur Folge haben.

IST DAS MICRO-NEEDLING SCHMERZHAFT?

Nein. Je nach Intensität und Wunsch wird vorab eine lokale Anästhesie aufgetragen, die nach 30 Minuten ihre volle Wirkung entfaltet und die Behandlung besonders angenehm macht. Dennoch kann es in Einzelfällen an sehr empfindlichen Stellen, zum Beispiel dem Lippenbereich, zu einem temporären, minimalen Schmerzempfinden kommen.

KANN ICH NACH DER BEHANDLUNG WIEDER MAKE-UP TRAGEN?

Wir empfehlen, direkt nach der Behandlung für etwa 24 Stunden keine Foundation zu benutzen sowie das Make-up allgemein auf ein Minimum zu reduzieren.


Möchten Sie ein Micro-Needling in unserem Hause durchführen lassen? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Beratungstermin vereinbaren

* Pflichtfeld

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_DE Deutsch en_EN Englisch chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von %%name%% zu laden.

Inhalt laden