10-Minute-Nosejob - Haut- & Laserzentrum an der Oper
10-minute-nosejob

10-Minute-Nosejob

Die Nase ist der Mittelpunkt unseres Gesichts und hat maßgeblichen Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild. Wird die Nase als zu groß oder zu breit empfunden, ist dies nicht selten mit einem enormen Leidensdruck verbunden. Viele Betroffene entscheiden sich daher für eine operative Nasenkorrektur, für die in der Regel eine Fraktur des Knochens unerlässlich ist. Vielen unserer Patienten ist dies zu brutal. Mit der sanften Nasenkorrektur mittels Hyaluronsäure, in den USA auch als 10-Minute-Nosejob (Zehn-Minuten-Nasenkorrektur) bezeichnet, bieten wir eine minimalinvasive Alternative, die störende Unregelmäßigkeiten im Bereich des Nasenrückens und der Nasenspitze ganz ohne operativen Eingriff kaschiert. Für den sogenannten Nosejob braucht man nur einen kleinen Pikser, und er ist mit keinerlei Ausfallzeiten verbunden.

Der 10-Minute-Nosejob ist vor allem für Patienten geeignet, die sich eine minimale Korrektur ihrer Nase wünschen. Wichtig zu wissen: Eine komplette Nasen-OP kann die Unterspritzungsmethode meist nicht ersetzen. Wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER nutzen die Methode vor allem zum Anheben der Nasenspitze oder zum Ausgleich von Unregelmäßigkeiten im Profil. Die Hyaluronsäure, die dabei zum Einsatz kommt, wird mit einer Nadel punktgenau und lediglich tröpfchenweise in den Nasenrücken oder die Nasenspitze injiziert.

Zieht sich die Nase zusätzlich beim Lachen unschön nach unten, lässt sich dies mit Botulinumtoxin regulieren. Das Ergebnis hält aufgrund der Unbeweglichkeit der Nase durchschnittlich doppelt so lange wie vergleichbare Unterspritzungen anderer Gesichtspartien. Mithilfe eines speziellen Enzyms lässt sich die Hyaluronsäure und somit auch der Effekt auf Wunsch auch frühzeitig auflösen. Die Behandlung an sich dauert zwar nur wenige Minuten, sollte allerdings ausschließlich von erfahrenen Experten durchgeführt werden.

Grundsätzlich können sämtliche Alltagsaktivitäten sofort nach der Behandlung wieder aufgenommen werden. In manchen Fällen kann es lediglich zu vorübergehenden Schwellungen und Hämatomen kommen. Auf Sport und Saunabesuche sollte zur Sicherheit für mindestens zwei Tage verzichtet werden.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld