Brustverkleinerung - Haut- & Laserzentrum an der Oper

BRUSTVERKLEINERUNG

Eine Brustverkleinerung wird oftmals auch als Bruststraffung bezeichnet. Bei dem Eingriff wird nämlich nicht nur der Hautmantel verkleinert, sondern auch das darunterliegende Fett- und Drüsengewebe reduziert – für eine insgesamt kleinere Körbchengröße. Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert circa zwei Stunden. Im Anschluss an die Operation sollten Sie zwei bis vier Wochen auf sportliche Aktivitäten verzichten. In dieser Zeit sind Sie weiterhin angehalten, einen speziellen Stütz-BH zu tragen. Da die Wundfläche deutlich größer als bei einer herkömmlichen Bruststraffung ist, empfiehlt Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Müller vom HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER einen kurzstationären Aufenthalt.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld