Online Termin buchen
Siegel

BRUSTWIEDERAUFBAU

Sich aktiv dem eigenen Wohlbefinden und der eigenen Schönheit zu widmen, hilft Menschen mit schweren Erkrankungen, wieder neue Kraft zu schöpfen. Frauen, die beispielsweise nach einer Krebserkrankung ihre Brust verlieren, leiden sehr oft unter der psychischen Belastung einer solchen Amputation. Im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER widmet sich Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Müller auch dem Brustwiederaufbau. Als Grundlage dienen hier im ersten Schritt ausführliche Patientengespräche, die Ihre Krankengeschichte im Detail beleuchten sowie konkret Ihre Vorstellungen und Wünsche abfragen.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, das natürliche Aussehen der Brust nach einer Amputation wieder zurückzugewinnen. Meist erfolgt der Wiederaufbau entweder mittels Implantaten oder Eigengewebe. Im Gegensatz zum Einsetzen von Implantaten ist der Wiederaufbau mit Eigengewebe etwas aufwendiger. Für die Rekonstruktion wird zunächst Gewebe an Rücken, Bauch oder Gesäß entnommen. Das Gewebe wird so freigelegt, dass die Versorgung aller Gefäße nach wie vor erhalten bleibt und daraus im Anschluss eine neue Brust geformt werden kann. Die Art der Methode wird ganz individuell abgestimmt – genau passend für Ihre Bedürfnisse. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose. Sie sollten mit einem stationären Aufenthalt von zehn bis 14 Tagen rechnen. Gern organisieren wir einen individuellen Beratungstermin in unserer Praxis.

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_DE Deutsch en_EN Englisch chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik