Fruchtsäure-Peeling München - Haut- & Laserzentrum an der Ope
Fruchsäure Peeling München

FRUCHTSÄUREPEELING

Für eine frische und glatte Haut

Fruchtsäurepeelings tragen kontrolliert die obere Zellschicht (Hornschicht) ab und regen die Hautzellen zur Regeneration und Neubildung an. Säuren wie Weinsäure, Mandelsäure, Apfelsäure und Glykolsäure kommen hauptsächlich in Früchten vor. Sie sind ungiftig und biologisch abbaubar. Für Fruchtsäurepeelings in der medizinischen Kosmetik wird vorwiegend die Glykolsäure Alpha-Hydroxy-Acid, auch bekannt als AHA, verwendet. Dabei handelt es sich um eine milde organische Salizylsäure, die vor allem im Zuckerrohrsaft vorkommt.

Nach der Vorbehandlung tragen unsere Kosmetikerinnen die Fruchtsäure in Gelform auf die Haut auf. Nach dem Einwirken wird die Fruchtsäure durch eine spezielle Creme neutralisiert. Es entstehen für Sie keine Ausfallzeiten. Nach der Behandlung ist Ihre Haut lichtempfindlicher, sodass Sie für circa eine Woche auf Sonnenbäder oder einen Solariumbesuch verzichten sollten. Weiterhin sollten Sie für die nächsten fünf Wochen vor der Sonnenexposition einen Lichtschutzfaktor (mindestens SPF 30) auftragen. Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir eine Fruchtsäure-Kurbehandlung mit drei bis fünf Treatments.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld