zurück zur Übersicht

Allgemein

Beauty around the world 2022


von Dr. med. Stefan Duve|24.06.2022

Welche Beautybehandlungen aktuell boomen, ist von Land zu Land unterschiedlich. In den letzten Monaten fiel dabei auf, dass sich die derzeit am meisten gehypten Behandlungen anderer Länder bei uns im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER bereits zum ästhetischen Standard etabliert haben.

CHINA

Bei Ultherapy handelt es sich um eine Ultraschall-Lifting-Methode, die in ihrer weiterentwickelten Variante in China gerade einen regelrechten Hype erlebt. Die klassische Ultherapy-Methode wird dabei mit dem Fotona-4D-Laser kombiniert, der aus der Mundhöhle heraus angewendet wird. Auf diese Weise kann eine Hautstraffung mit Mini-Liftingeffekt erzeugt werden ¬– ganz ohne Operation. Diese Behandlungsoptionen stehen den Patienten in unserer Praxis – dem HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER – bereits seit einem Jahrzehnt zur Verfügung, um abgesackte Kinn- und Wangenpartien, Hängebäckchen, aber auch erschlaffte Oberarme zu behandeln. Wichtig zu wissen: Nach der Behandlung dauert es in der Regel bis zu fünf Monate, bis das finale Ergebnis sichtbar wird.

BRASILIEN

Im Bereich der minimal-invasiven Optimierungsverfahren stellt Sculptra eine echte Innovation dar, die sich insbesondere in Brasilien und Südamerika gerade großer Beliebtheit erfreut. In das Portfolio unseres HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER haben wir die Injektionsbehandlung bereits vor über einem Jahr aufgenommen. Das Besondere an der Behandlung: In drei Sitzungen gezielt unterspritzt wird die Haut zur selbstständigen Produktion von körpereigenem Kollagen angeregt, wodurch ein natürlich wirkender Verjüngungseffekt erzielt werden kann – ohne Veränderung der Gesichtsproportionen. Neben dem Gesicht können auch Hals, Dekolleté sowie Arme und Beine behandelt werden. Eine Anwendung dauert nur wenige Minuten und ist mit keinerlei Ausfallzeiten verbunden. Das Ergebnis baut sich dann innerhalb von drei bis vier Monaten auf.

SÜDKOREA

Ein Fadenlifting bietet die Möglichkeit, Falten ohne OP zu entfernen und dem Gesicht zu mehr Jugendlichkeit und Frische zu verhelfen. Der Ursprung des Trends liegt in Südkorea. Von dort aus eroberte das Korean V-Lift (so wird die Methode auch bezeichnet) die ganze Welt, sodass es in Asien mittlerweile zur beliebtesten nicht chirurgischen Behandlungsmethode der ästhetischen Medizin zählt. Verwendet werden Fäden aus Polydioxanon (PDO) oder Poly-L-Milchsäure (PLLA), die unter die Haut eingebracht für rund ein bis drei Jahre einen Liftingeffekt auslösen. Die Fäden bauen sich übrigens innerhalb von sechs bis acht Monaten wieder vollständig ab. Mit der eigens entwickelten 10-Punkt-Technik wird das Fadenlifting bereits seit etwa zehn Jahren in unserer dermatologischen Praxis im Herzen Münchens angeboten.

USA

Das Streben nach körperlicher Perfektion ist vor allem in den USA sehr hoch. Kein Wunder also, dass dort die elektromagnetische Stimulation zum Aufbau und Stärken der Bauch-, Oberarm-, Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur mit dem StimSure®-System gegenwärtig boomt. Für die Behandlung, die bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil im Body-Contouring-Portfolio unserer Praxis ist, werden spezielle Applikatoren mittels Haltegurt im Behandlungsbereich platziert, die innerhalb der 20- bis 30-minütigen Sitzung ein elektromagnetisches Feld erzeugen und bis zu 24.000 Muskelkontraktionen auslösen. Diese Kontraktionen sind vergleichbar mit denen, die im Rahmen eines gezielten Muskeltrainings erzeugt werden. Zusätzlich führt die effiziente Stärkung der Muskulatur auch zu einer verbesserten Haltung, was vor allem dem Rücken zugutekommt. Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sich eine Kur aus sechs bis acht Behandlungen mit zwei Sitzungen pro Woche. Grundsätzlich ist die Behandlung für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Lediglich fettleibige Menschen sollten davon absehen, da sich die Methode nicht zur Gewichtsreduktion eignet.

OSTEUROPA

Schön geschwungene, volle Lippen wünschen sich viele. Besonders gefragt sind momentan die sogenannten Eastern Lips, die sich gerade in Osteuropa in den letzten Jahren zu einem immer größer werdenden Trend entwickelt haben. Vergleichbar mit einer Matroschkapuppe zeichnen sich die Lippen dabei durch ihre herzförmige Form aus, bei der die Mitte betont und wie geliftet erscheint. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden, bei denen es um eine gleichmäßige Volumenerhöhung geht, wird die Lippe dafür lediglich im mittleren Bereich mit gezielten Hyaluronsäure-Injektionen betont. Die Lippenbasis bleibt unverändert. Dank dieser Technik kann ein besonders ansprechendes Ergebnis erzielt werden, ohne Schlauchboot-Effekt. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten. Da sich die Hyaluronsäure mit der Zeit wieder vollständig abbaut, hält der Effekt maximal zwölf Monate an, kann durch regelmäßige Auffrischungsbehandlungen aber erhalten werden.

SPANIEN

Chemische Peelings sind beliebter denn je. Sie sorgen für eine gleichmäßige, ebenmäßige und glatte Haut, die deutlich jünger aussieht. Gerade in Spanien wird das Phenol-Peeling, das stärkste aller chemischen Peelings für maximale Effekte, immer häufiger eingesetzt. Die Behandlung an sich dauert nur etwa 45 Minuten. Man muss allerdings wissen, dass es im Anschluss zu einer Ausfallzeit kommt. Gesellschaftsfähig ist man in der Regel frühestens wieder nach zwei bis drei Wochen. Die zu erwartenden Resultate können sich aber durchaus sehen lassen: Narben, tiefe Falten, ausgeprägte Pigmentstörungen und auch extreme Lichtschäden lassen sich maximal reduzieren. Um dies zu erreichen, wird auf die Haut eine Phenollösung aufgetragen. Die zu behandelnden Areale werden dann komplett mit Schutzpflastern bedeckt, die erst nach 24 Stunden wieder entfernt werden. Das Phenol erzeugt eine komplette Erneuerung der Gesichtshaut inklusive des tieferen Bindegewebes. Dies bringt eine sichtbare Verjüngung mit sich, die mit keiner vergleichbaren anderen Behandlung erreicht werden kann. Aus diesem Grund biete ich das Phenol-Peeling bereits seit Langem im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER an. Essenziell ist bei dieser Behandlung, dass sie von einem sehr erfahrenen Arzt durchgeführt wird.

Sind Sie neugierig geworden und wollen Sie sich über eine der Behandlungen näher informieren? Gern beraten wir Sie ganz individuell in einem persönlichen Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.


Dr. med. Stefan Duve

Mit über 20 Jahren Erfahrung und internationalem Wirken zählt Dr. med. Stefan Duve inzwischen zu den besten Dermatologen Europas.


zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Allgemein

Immer am Puls der Zeit

Allgemein

Die Allergiezeit ist da!

Allgemein

Diagnostik von Hauterkrankungen