zurück zur Übersicht

Haut

Wie sieht effektiver Sonnenschutz aus?

Viele unserer Patienten sind sich bereits darüber bewusst, wie wichtig ein konsequenter Sonnenschutz für ihre Haut ist. Nur wer täglich eine Pflege mit Lichtschutzfaktor verwendet, kann die Wahrscheinlichkeit vorzeitiger Faltenbildung um etwa 24 Prozent reduzieren. [...]


von Dr. med. univ. Wolfgang Niederdorfer|27.06.2018

Viele unserer Patienten sind sich bereits darüber bewusst, wie wichtig ein konsequenter Sonnenschutz für ihre Haut ist. Nur wer täglich eine Pflege mit Lichtschutzfaktor verwendet, kann die Wahrscheinlichkeit vorzeitiger Faltenbildung um etwa 24 Prozent reduzieren. Insbesondere an Sonnentagen ist ein Lichtschutzfaktor von mindestens 30 ideal, am besten sogar 50. Doch darüber hinaus sollte die verwendete Pflege auch vor UVA-Licht sowie Infrarotstrahlung schützen. Nur so können gravierende Schäden in der Hauttiefe, die auch ohne sichtbaren Sonnenbrand entstehen, vorgebeugt werden. Andernfalls drohen die typischen Merkmale frühzeitiger Hautalterung mit Elastizitätsabbau, Faltenbildung und dem sonnentypischen ledrigen Hautrelief. Selbst die modernsten Sonnenschutzprodukte wirken allerdings nur dann, wenn sie richtig aufgetragen werden. Als Richtlinie gilt: Für das Gesicht sollte es pro Eincremen mindestens die Menge eines ganzen Teelöffels sein.

Sonnenschutz plus Vitamin C

Um die Wirksamkeit des aufgetragenen Schutzes zu unterstützen, kann zusätzlich zum Sonnenschutz eine Vitamin-C-haltige Pflege in die tägliche Routine integriert werden. Fragt man Dermatologen, bietet diese Kombination die derzeit effektivste Lösung, sichtbare Hautalterung vorzubeugen. Hochdosiertes Vitamin C schützt vor freien Radikalen und bewahrt die Haut vor umweltbedingten Schäden. Zudem unterstützt es die Regeneration und hat einen Teint-aufhellenden Effekt. Letzteres steht jedoch im Verdacht, die Haut empfindlich gegenüber direkte Sonneneinstrahlung zu machen. Um dieses Risiko auszuschließen und den Teint vor möglichen Irritationen sowie Rötungen zu bewahren, das Vitamin-C-Präparat am besten nur abends auftragen. Nach der Reinigung und vor der Nachtcreme verteilt wirkt es wie eine After-Sun-Kur, die lang anhaltende Feuchtigkeit spendet und die von der Sonne ausgetrocknete Haut umgehend wieder regeneriert.

TCA-Peeling effektiv gegen Haut- und Sonnenschäden


Dr. med. univ. Wolfgang Niederdorfer

Dr. med. Wolfgang Niederdorfer hat sich neben der klassischen Dermatologie besonders auf die Lasertherapie spezialisiert.


zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Haut

Minimal-invasive Beauty-Treatments für den Sommer

Sobald die Temperaturen steigen, ist es sinnvoll, auf Behandlungen zu setzen, die in der Tiefe arbeiten. Informieren Sie sich über minimal-invasive Treatments, welche also auch im Frühling und Sommer durchgeführt werden können.

Haut

Neurokosmetik: gesunder Geist, gesunde Haut

Gesicht

PROFHILO® – Die neue Filler-Generation

Lernen Sie den Filler der neuesten Generation kennen und erfahren Sie, welche besonderen Effekte durch die Injektion erzielt werden können und für wen Profhilo® Structura besonders geeignet ist.