zurück zur Übersicht

Körper

Sommerbody ready? Wie sich störende kleine Problemzonen am Körper optimieren lassen


von Dr. med. Christian Merkel|23.08.2023

sommerbody-problemzonen-optimieren-hlz-muenchen

Der Sommer ist da und mit ihm auch die Vorfreude, sich in luftigen Kleidern, kurzen Shorts oder leichten Röcken zu zeigen – ganz egal, ob der eigene Körper dabei durchtrainiert, androgyn oder curvy ist. Was sich hingegen alle wünschen, ist straffe, feste Haut ohne Dellen. Hierfür gibt es zahlreiche Hilfsmittel, um die Haut bestmöglich zu unterstützen.

Regelmäßiges Cremen

Der vermutliche einfachste Weg, etwas gegen erschlaffte Körperhaut mit Dellen zu tun, ist das Verwenden spezieller Pflegeprodukte. Eigens entwickelte Creme- oder Gelprodukte enthalten z. B. neben Koffein auch Artischocke, fermentierte Sojabohne oder Kastanie. Das soll die Lymphzirkulation und den Fettabbau fördern und bei regelmäßiger Anwendung die Haut deutlich straffen. Regelmäßige Anwendung ist dabei das Stichwort, denn um effektiv eine Verbesserung zu erreichen, ist Durchhaltevermögen gefragt. Ein Wundermittel gegen Cellulite gibt es nämlich nicht. In sanften, kreisenden Bewegungen jeden Tag aufgetragen, lässt sich die Hautbeschaffenheit mit diversen Cremeprodukten aber durchaus verbessern.

Optimierungsmaßnahmen beim Dermatologen

Wer zusätzlich etwas Unterstützung benötigt, um den persönlichen Wunschkörper zu erreichen, bieten wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER in München eine Vielzahl an Optimierungsverfahren an. Diese reichen von der Fett-weg-Spritze über innovative Methoden mittels Ultraschall oder Radiofrequenz bis hin zur elektromagnetischen Muskelstimulation. Letztere arbeitet mit einem elektromagnetischen Feld, das die Motoneuronen der Körpermuskeln stimuliert. Auf diese Weise können bis zu 24.000 Muskelkontraktionen im Lauf einer 30-minütigen Behandlung mit dem StimSure® ausgelöst werden. Die ist vergleichbar mit dem Effekt eines gezielten Muskeltrainings. Ziel ist es, Muskelmasse aufzubauen und somit gleichzeitig den Kalorienverbrauch zu erhöhen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, und Sie wünschen sich mehr Informationen über unsere Optimierungsmaßnahmen? Gerne beraten wir Sie hierzu bei uns vor Ort im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER in München.


Dr. med. Christian Merkel

Dr. med. Christian Merkel ist Facharzt für Dermatologie und Allergologie und Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um die Behandlung von Haarausfall.


zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Körper

Lemon Bottle – Der Hype um die neue Fett-weg-Spritze

Haut

Wasser: Quelle des Lebens und der Schönheit

Körper

Jugendliches Aussehen schützt vor Krankheit