LINERASE

KOLLAGEN-KICK FÜR DEN TEINT

Kollagen ist ein wichtiger Baustein der Haut. Das körpereigene Eiweiß wirkt durch seine Netzstruktur wie ein Korsett, das die Haut stützt und ihr Festigkeit verleiht. Im Laufe der Jahre nimmt die Kollagenproduktion jedoch immer weiter ab. Die Haut verliert an Dicke und Elastizität. Fältchen und Hängepartien entstehen, im Gesicht genauso wie an Hals, Dekolleté oder Handrücken. Um diesen Prozess rückgängig zu machen, bieten wir Ihnen im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER die Behandlung mit dem neuen Bio-Filler Linerase an.

Linerase ist ein Kollagen des Typs 1, das bereits seit mehr als 20 Jahren im Bereich der Gefäßchirurgie und Zahnimplantologie zur schnelleren Wundheilung und Verringerung der Infektionsgefahr eingesetzt wird. Hochgereinigt und dem menschlichen Kollagen sehr ähnlich wird Linerase mit nur 4 mm langen und 0,23 mm dünnen, ultrafeinen Nadeln unter die Haut gespritzt. Das Ergebnis ist die Stimulation Kollagenbildung sowie ein daraus folgender deutlich prallerer und strafferer Teint. Linerase eignet sich aber auch zur Verbesserung von Narben.

Empfohlen werden in der Regel drei bis vier Sitzungen im Abstand von jeweils zwei Wochen. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Unmittelbar nach der Injektion kann es kurzzeitig zu Rötungen oder Hämatomen kommen, die allerdings schnell wieder verschwinden. In den ersten Wochen empfehlen wir einen hohen Lichtschutzfaktor von 50+.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld