Männliche Intimregion

Intimchirurgie beim Mann

Männliche Intimregion behandeln

Der Bereich der Intimchirurgie für den Mann wird in den meisten Fällen nicht nur aus ästhetischen Gründen in Anspruch genommen, sondern auch bei Fehlbildungen oder Veränderungen des Körpers. Das Behandlungsspektrum an Eingriffen für den Mann umfasst unter anderem Beschneidungen, Penisvergrößerungen mit Eigenfett oder Hyaluronsäure oder die chirurgische Penisverlängerung. Die Eingriffe werden mit Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt. Diskretion und Vertrauen sind in diesem Bereich von größter Wichtigkeit. Gerne berät Sie Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Müller zu diesem Thema persönlich in unserem HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER.

Unsere Leistungen

Plastische Behandlungen der männlichen Intimregion

Genitalverjüngung

Um ästhetische Defizite auszugleichen und den Patienten wieder zu einem selbstbewussten, neuen Körpergefühl zu verhelfen, kommt im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER das minimalinvasive Lifting mittels koreanischer Fäden jetzt auch in der Intimregion zum Einsatz.

Hodensack­straffung

Der Hodensack, auch Skrotum genannt, ist eine Art Hauttasche außerhalb des Körpers, in der sich die Hoden befinden. Mit zunehmendem Alter oder aufgrund genetischer Veranlagung kann es zum Hängen des Skrotums kommen. Wir behandeln eine solche Erschlaffung mittels Hodensackstraffung.

Penis­vergrößerung

Für Männer spielen die Größe und das Aussehen des Gliedes eine außerordentliche Rolle. Entspricht das Aussehen nicht den eigenen Wünschen, kann ein enormer psychischer Leidensdruck entstehen. Abhilfe verschafft eine operative Penisvergrößerung. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Verlängerung und Verdickung.

Vergrößerung der Eichel

Neben einem verminderten Selbstbewusstsein und der Beeinträchtigung des Liebeslebens kann eine nicht ausgeprägte Eichel auch mit psychischen Problemen verbunden sein. Als Behandlungsverfahren empfiehlt sich eine künstliche Verdickung der Eichel.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da

Sie haben das Laden der Google Maps Karte abgelehnt.
Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern und das Laden zu erlauben.