Trennkost - Haut- & Laserzentrum an der Oper

Trennkost

Bei der Trennkost handelt es sich um eine spezielle Diätform zur Reduzierung des Körpergewichts, die von einem amerikanischen Arzt namens William Howard Hay entwickelt wurde. Er war der Meinung, dass vielen Erkrankungen eine Übersäuerung zugrunde liegt, die durch den gleichzeitigen Verzehr von eiweißhaltigen und kohlehydrathaltigen Lebensmitteln verursacht wird. Deshalb lautet der Grundsatz der Trennkost, die Aufnahme von Kohlehydraten und Eiweiß zeitlich zu versetzen. Damit sollen vor allem Gärungsprozesse im Dünndarm vermieden werden. Eigens dafür werden bei der Trennkost alle Lebensmittel in drei Gruppen gegliedert, wobei die neutralen Lebensmittel jederzeit genossen werden können. Die Praxis zeigt, dass die „Dickmacher“ dadurch grundsätzlich aus dem Speiseplan entfallen, weil in ihnen sowohl Eiweiße als auch Proteine enthalten sind.

zurück zum Glossar
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld