Online Termin buchen

Oxytocin

Das aus neun miteinander verketteten Aminosäuren bestehende Oxytocin ist ein Hormon, welches parallel als Neurotransmitter wirkt. Der menschliche Körper bildet diesen auch als Bindungshormon bezeichneten Botenstoff in zwei Bereichen des Hypothalamus und speichert ihn in der Hypophyse. Oxytocin spielt vor allem bei der Steuerung des Geburtsvorgangs und der Bereitstellung von Muttermilch eine wichtige Rolle. Darüber hinaus sorgt Oxytocin dafür, dass der Cortisolspiegel und der Blutdruck verringert werden. Ein solider Oxytocinspiegel wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Wundheilung aus. Studien zeigen, dass Oxytocin den Fettstoffwechsel anregt und das Stresslevel senkt. Außerdem werden die Vertrauensbereitschaft und die Lust auf sexuelle Aktivitäten gesteigert. Die Freisetzung des Hormons wird durch Berührungen, Klänge und Gerüche sowie durch die Nahrungsaufnahme initiiert.

zurück zum Glossar

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_EN Englisch arabische Flagge اللغة العربية chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld