Online Termin buchen

Östrogen

Östrogen gilt als weibliches Sexualhormon, wird aber auch im männlichen Körper nachgewiesen. Die Östrogenproduktion wird von der Hypophyse überwacht und mit Gonadotropinen beeinflusst. Der auch als Follikelhormon bezeichnete Stoff entsteht bei Frauen in den Eierstöcken und der Nebennierenrinde. Während einer Schwangerschaft trägt außerdem der Mutterkuchen zur Östrogenproduktion bei. Bei Männern wird das Östrogen im Hoden und durch die Umwandlung von Testosteron im Fettgewebe produziert. Östrogen steuert die Reifung von Eizellen, den Eisprung, die Durchblutung der Schleimhaut der Gebärmutter und die Öffnung des Muttermunds. Auch die Regenerationsfähigkeit der Knochen, die Gedächtnisleistung (vor allem die Speicherung von akustischen Erinnerungen) sowie das Hörvermögen sind direkt vom Östrogenspiegel abhängig.

zurück zum Glossar

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_DE Deutsch en_EN Englisch chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik