Muttermal - Haut- & Laserzentrum an der Oper

Muttermal

Das Muttermal wird auch als Nävus oder Hamartom bezeichnet. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Fehlbildung von Hautzellen, die mit einer erhöhten Einlagerung der Hautfarbstoffs Melanin einhergeht. Eine besondere Form der Muttermale sind die Sommersprossen, welche der Mediziner Epheliden nennt. Hier ist je nach Art des Nävus eine Behandlung in Form einer chirurgischen Entfernung oder eine Laserbehandlung möglich.

zurück zum Glossar
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld