Laktosefreie Ernährung - Haut- & Laserzentrum an der Oper

Laktosefreie Ernährung

Der Begriff Laktose ist von der lateinischen Bezeichnung „lactis“ für Milch abgeleitet. Die Bezeichnung wird im engeren Sinne auf den Milchzucker angewendet. Laktose zählt sich zu den Disacchariden und besteht aus je einem Molekül D-Glukose und D-Galactose. Diese Moleküle konnten bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts von einem italienischen Arzt namens Fabrizio Bartoletti nachgewiesen werden. Eine laktosefreie Ernährung wird dann notwendig, wenn vom menschlichen Stoffwechsel das Enzym Lactase nicht in ausreichenden Mengen zur Verfügung gestellt wird. In der Kuhmilch sind bis zu 47 Gramm Laktose pro Liter enthalten. Aber auch die Milch anderer Tiere enthält Laktose, sodass bei einer laktosefreien Ernährung ein Komplettverzicht auf tierische Milch und daraus hergestellte Produkte notwendig ist. Ersatz steht beispielsweise in Form von Sojamilch oder Kokosmilch zur Verfügung.

zurück zum Glossar
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld