Cellulite - Haut- & Laserzentrum an der Oper

Cellulite

Cellulite, auch Orangenhaut genannt, bezeichnet unter anderem eine hormonelle Veränderung des Bindegewebes, die sich in Form eines delligen Hautreliefs vor allem an Oberschenkeln und Gesäß bemerkbar macht. Zusätzlich begünstigt wird die Cellulite durch Übergewicht oder ein schwaches Bindegewebe. Betroffen sind fast ausschließlich Frauen. Grund dafür ist die Anordnung der Kollagenfasern, die bei Frauen nicht netzartig, sondern parallel zueinander liegen und Fettzellen leicht hindurchtreten lassen. Siehe auch Swiss CellVibe.

zurück zum Glossar
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld