Online Termin buchen
Siegel

Beauty-Mythen. Was stimmt wirklich? Teil 2

13. Juli 2017

Nach den gängigsten Irrtümern in Sachen Anti-Aging und Botox beschäftigt sich Teil 2 der Serie „Beauty-Mythen“ mit Aussagen rund um den Körper.

Mit folgenden Mythen setzen wir Ärzte vom HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER uns nahezu täglich auseinander:

Beauty-Mythos 1 – Rasieren fördert das Haarwachstum

Nein, denn das Wachstum von Bart- und Körperbehaarung wird in den Haarwurzeln reguliert. Nach der Rasur wirken die nachwachsenden Haare lediglich fester und borstiger, sodass der Eindruck entstehen könnte, sie würden schneller wachsen. Mit der Zeit verdünnen sich die Haare dann wieder. Sie wirken weniger fest und bleichen je nach Region auch etwas aus.

Beauty-Mythos 2 – Cellulite entsteht durch Übergewicht

Das ist falsch! Cellulite ist vielmehr genetisch bedingt und entsteht aufgrund der Beschaffenheit des Bindegewebes. Auch sehr schlanke Menschen können demnach unter Cellulite leiden. Frauen, die unter Cellulite leiden, sollten sich sogar mit Blitzdiäten oder großen Fettabsaugungen zurückhalten. Der Verlust des Fettgewebes lässt die unschönen Dellen nämlich noch sichtbarer hervortreten.

Beauty-Mythos 3 – Bekommt man Krampfadern vom Beine übereinanderschlagen?

Venenleiden und die Entstehung von Krampfadern ist erblich bedingt und hat nichts mit dem Überschlagen der Beine zu tun. Aufgrund von Erweiterungen der Venen kann das Blut nicht ausreichend zum Herzen zurücktransportiert werden. Es kommt zu einer Vergrößerung der Gefäße. Fördernd für Krampfadern ist neben Übergewicht auch der Nikotinkonsum. Ein weiterer Risikofaktor ist ständiges Sitzen, jedoch unabhängig von der Beinposition.

Beauty-Mythos 4 – Weiße Flecken auf den Fingernägeln zeigen einen Mangel an Nährstoffen

Auch das ist unwahr! Kleine weiße Flecken auf den Nägeln entstehen vielmehr durch Mikroverletzungen im Bereich der Nagelwachstumszone. Kleine Luftbläschen unter den Nägeln heben sich dann weißlich vom Rest der Nagelplatte ab. Sie weisen also nicht, wie oft geglaubt, auf einen Calcium- oder Vitaminmangel hin.



Zurück

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_EN Englisch arabische Flagge اللغة العربية chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld