Online Termin buchen
Siegel

HAARTRANSPLANTATION MITTELS DHI

Gerade bei Männern gehört das Transplantieren von Haaren schon lange zu einer der meistgefragten Behandlungen bei Haarausfall. Wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER arbeiten mit dem innovativen und erfolgreichen DHI-Verfahren, kurz für Direct Hair Implantation. Im Gegensatz zur herkömmlichen Haartransplantation ist hierfür keine invasive Operation nötig. Das Infektionsrisiko sinkt daher um ein Vielfaches, unschöne Narben werden vermieden. Bei der DHI-Haarimplantation wird mit einem patentierten Implantationswerkzeug jeweils ein Haarfollikel entnommen, meist am Haarkranz des mittleren Hinterkopfs, und mittels Mininadel wieder an der gewünschten Stelle in die Kopfhaut eingepflanzt.

Nachhaltige Methode mit hoher Erfolgschance

Anstatt lediglich 60 bis 75 Prozent überleben auf diese Weise rund 90 bis 95 Prozent der entnommenen Haare. Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung. Ein Verband ist nur für den Folgetag der Implantation nötig. Ungefähr drei Tage nach dem Eingriff müssen Haar und Kopfhaut mit einem Feuchtigkeitsspray feucht gehalten werden. Erste neue Haare werden nach circa zwei Monaten sichtbar sein, das endgültige Ergebnis nach ungefähr sechs Monaten. Um das Neuwachstum objektiv beurteilen zu können, bitten wir unsere Patienten, in regelmäßigen Abständen Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen.

Die DHI-Methode eignet sich nicht nur für die Implantation von Haaren der Kopfhaut. Neben Schamhaaren können auch Bart- und Brusthaare eingesetzt werden. Weitere Informationen zum DHI-Verfahren finden Sie hier.

NEUES AUS UNSERER PRAXIS

de_EN Englisch arabische Flagge اللغة العربية chinesische Flagge 中国
Praxis Medizinkosmetik
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld