ernährung

Ernährung – das schmeckt der Haut

Der Weg zu einer glatten, strahlenden Haut, schönem Haar, festen Nägeln und einem straffen, gut geformten Body führt immer auch über die Ernährung. Doch nicht jeder Leckerbissen schmeckt auch dem Körper. Denn Hand aufs Herz, wer schafft es schon, sich permanent gesund zu ernähren? Der tägliche Spagat zwischen Familie und Job, gepaart mit Stress, lässt uns manchmal einfach zu Dingen greifen, die Ernährungsexperten die Tränen in die Augen treiben würden. Und mittelfristig leider direkt auf den Hüften landen. Diäten sind allerdings keine Lösung. Denn die machen eher dick. Wer straff, schön und in Form bleiben will, muss nicht hungern, sondern essen – aber das Richtige. Wir helfen Ihnen dabei, eine ausgewogene Ernährungsform zu finden, die sich mühelos in den Alltag integrieren lässt, Ihren Wünschen und Bedürfnissen angepasst ist und die Nährstoffe enthält, die Haut und Haaren wirklich schmecken.

Wussten Sie beispielsweise, dass …

  • … Vitamin C nicht nur wichtig für das Immunsystem ist, sondern auch eine große Rolle beim Aufbau von Kollagen im Bindegewebe spielt? Das sorgt für eine straffe Haut und mindert Cellulitedellen.
  • … Vitamin E ein Freund der Hautzellen ist und sie vor dem Angriff von freien Radikalen schützt, die die Hautalterung beschleunigen?
  • … Vitamin A beim Aufbau der schützenden Hornschicht auf der Haut mithilft? Ist diese Barriereschicht intakt, beugt das Irritationen durch Schadstoffe von außen vor und schützt zudem vor einem Feuchtigkeitsverlust von innen.
  • … Zink entzündungshemmende und talgreduzierende Eigenschaften hat und so Unreinheiten lindern kann? Etwa bei der sogenannten Spätakne (Akne tarda), unter der immer mehr Frauen im Alter von 40 plus leiden.
  • … Proteine (Eiweiße) kleine Hautschäden reparieren können und so vor Fältchen schützen?
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld