Liquid Jawline - Haut- & Laserzentrum an der Oper
Liquid Jawline Behandlung

Liquid Jawline

Ein dominantes, ausgeprägtes Kinn mit einer maskulinen Kieferkante ist der Wunsch vieler junger Männer. Kein Wunder, schließlich symbolisieren markante Gesichtsformen Dynamik und wirken sich nicht selten auch positiv auf die berufliche Karriere aus. Untersuchungen belegen sogar, dass bei den Präsidentenwahlen in den USA in den meisten Fällen der Kandidat mit der ausgeprägteren Kinnpartie gewinnt. Im Gegensatz zu Männern gilt bei Frauen ein leicht spitz zulaufendes Kinn als Schönheitsideal. Um die Gesichtsproportionen beider Geschlechter zu optimieren oder ein zu kleines Kinn optisch aufzubauen, arbeiten wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER mit der sogenannten Liquid-Jawline-Methode, bei der volumengebende Hyaluronsäure in nur wenigen Minuten gezielt in die betroffenen Regionen injiziert wird. Wichtig: Die Unterspritzungsmethode bewirkt eine dezente natürliche Veränderung. Bei ausgeprägten Befunden ist nach wie vor ein operativer Eingriff bzw. ein Implantat unumgänglich. Die Behandlung ist minimalinvasiv und mit keinerlei Ausfallzeiten verbunden. An den Einstichstellen kann es zu kleinen Blutergüssen oder Rötungen kommen.

Das sogenannte Liquid Jawline lässt sich auch mit anderen Methoden kombinieren. Sackt zum Bespiel im Lauf der Zeit das untere Gesichtsdrittel ab und führt zu „Hängebäckchen“ oder herabgezogenen Mundwinkeln, ergänzen wir im HAUT- UND LASERZENTRUM die sanfte Kinnkorrektur mit Korean V-Lift, einem minimalinvasiven Fadenlifting, oder Ultherapy, einer sanften Ultraschall-Lifting-Methode. Zusätzlich können Fettdepots an den Wangen oder dem Doppelkinn mit der Injektionslipolyse (auch Fett-weg-Spritze genannt) in nur einer Sitzung zum Schmelzen gebracht werden. So können wir häufig ein Lifting oder eine operative Fettabsaugung vermeiden. In ausgeprägten Fällen berät Sie unser plastischer Chirurg Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Müller gern ausführlich.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld