OBERARMSTRAFFUNG

Die Oberarmstraffung im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER entfernt störende Hautlappen, die beispielsweise nach einer starken Gewichtsabnahme oder durch altersbedingten Elastizitätsverlust entstanden sind. Für diesen Eingriff ist in der Regel ein größerer Schnitt notwendig. Dieser wird jedoch so platziert, dass die verbleibende Narbe so wenig wie möglich auffällt – entlang der Oberarminnenseite. Der Eingriff wird unter lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf und ambulant durchgeführt. Die Dauer beträgt etwa zwei Stunden. Im Anschluss wird ein spezielles Kompressionsmieder für Sie angefertigt, welches Sie für circa sechs Wochen tragen, bis der Heilungsprozess komplett abgeschlossen ist.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld