Micro Needling München

MICRO-NEEDLING

Effektiv und risikoarm gegen Falten und erschlaffte Haut

Beim Micro-Needling wird die Haut mit einem sogenannten Dermaroller oder Dermapen behandelt, der mit einer Vielzahl an sehr feinen, kurzen Nadeln besetzt ist. Durch das Einstechen in die oberste Hautschicht, die Epidermis, werden bestimmte Rezeptoren gereizt, sodass anschließend vermehrt Wachstumsfaktoren in der Haut ausgeschüttet werden. Diese Wachstumsfaktoren wiederum regen die Neuproduktion von Kollagen- und elastischen Fasern sowie von Hyaluronsäure im Bindegewebe an – für mehr Elastizität und Festigkeit. Nach der Behandlung mit dem Dermaroller/-pen ist die Haut wesentlich aufnahmefähiger für Wirkstoffe aus Pflegeprodukten. Im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER geben wir eine spezielle Lösung mit Wachstumsfaktoren auf die Haut, die die Kollagenbildung anregen und den Effekt des Micro-Needling zusätzlich unterstützen.

Die Methode des Mikro-Needling ist vielseitig anwendbar und kann unter anderem zur effektiven Faltenbehandlung, bei Cellulite, Narben, Pigmentstörungen wie Melasmen oder allgemein schlaffem Bindegewebe eingesetzt werden. Die Behandlung wird je nach Bedarf in unterschiedlichster Intensität durchgeführt. Auf Wunsch wird Ihre Haut mit einer leichten Anästhesiecreme unempfindlich gemacht. Nach der Behandlung ist Ihre Haut für etwa einen Tag leicht gerötet, womöglich auch leicht geschwollen. Am darauf folgenden Tag sind bereits erste Ergebnisse erkennbar: Ihr Teint wirkt fester, jünger und frischer. In der Regel werden zwei bis fünf Behandlungen im Abstand von vier bis sechs Wochen durchgeführt. Micro-Needling birgt kaum Risiken oder Nebenwirkungen, und die Ergebnisse sind lang anhaltend. Der Erfolg der Methode kann beispielsweise durch zusätzliche Sauerstoff- oder Ultraschallbehandlungen optimiert werden oder durch das Einschleusen aktiver Substanzen (Mesotherapie).

Flyer anzeigen
Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld