Vorzeitige Hautalterung

Mesotherapie

Die Mesotherapie wird bei Männern zur Hautverjüngung im Gesicht sowie am Hals angewendet. Benötigt wird hierfür ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Wirkstoffcocktail, bestehend aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Antioxidantien sowie Hyaluronsäure. Dieser wird von unseren Experten im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER mittels haarfeiner Mikroinjektion genau dort unter die Haut gespritzt, wo der Alterungsprozess sichtbar ist. Das stimuliert die Kollagenbildung und erzeugt einen natürlichen Lifting-Effekt. Gleichzeitig verbessert sich die Mikrozirkulation. Nährstoffe können besser aufgenommen werden, der Abbau von Abfallstoffen wird beschleunigt. Die Behandlung an sich nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, ist risikoarm und kann mit anderen ästhetischen Treatments kombiniert werden. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir eine Kuranwendung von fünf bis acht Sitzungen.

Vampir-Lifting

Noch einen Schritt weiter geht das sogenannte PRP- oder Vampir-Lifting. Im Gegensatz zur Mesotherapie kommt bei dieser Unterspritzungsmethode Eigenblut zum Einsatz, das mit hochkonzentrierten Wachstumsfaktoren und Hyaluronsäure aufbereitet wird. Anschließend wird das Plasma mit einer feinen Kanüle mehrfach in die Haut injiziert. Das dient nicht nur der Regeneration der Zellen, es aktiviert auch die Kollagenneubildung und sorgt so für ein verjüngtes und straffes Hautbild. Ein erster Effekt ist bereits nach einer Sitzung erkennbar. Für ein optimales Ergebnis raten wir jedoch zu einer Kuranwendung von drei bis vier Behandlungen. Neben Rötungen und Schwellungen kann es unmittelbar danach zu leichten Hämatomen kommen, die aber rasch wieder verschwinden. Da es sich beim Unterspritzungsmaterial um eine körpereigene Substanz handelt, sind Nebenwirkungen nahezu ausgeschlossen. Weitere Details zum Verfahren finden Sie in unserem Behandlungsvideo zum Vampir-Lifting.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld