PIGMENTVERÄNDERUNGEN & NARBEN

Seit 1995 führen wir im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER verschiedenste Lasertherapien durch, die heute mit einem Minimum an Schmerzen maximalen Erfolg hervorbringen. Auch Männer können von unserem breit gefächerten Spektrum an modernsten Hightechmethoden nur profitieren.

Fraktionierter CO2-Laser

Diese Form des CO2-Lasers, auch Fraxel-Laser genannt, sorgt für ein oberflächliches Laserpeeling, das lediglich mit einer kurzen Behandlungsdauer verbunden ist. Auf diese Weise lässt sich das Hautrelief glätten, Narben ebnen. Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung. Je nach Ausmaß der Hautveränderung sind zwischen einer und fünf Sitzungen im Abstand von vier bis acht Wochen nötig. Das finale Ergebnis zeigt sich etwa nach drei bis vier Monaten.

Rubin-Laser

Neben der Entfernung von Tätowierungen kommt der Rubin-Laser auch bei der Behandlung von Pigment- und Altersflecken zum Einsatz. Meist genügt bereits eine beinahe schmerzlose Sitzung. Die dabei entstandenen Krusten heilen nach ungefähr einer Woche ab, ohne dabei unschöne Narben zu hinterlassen.

VersaPulse-Laser

Mit dem VersaPulse-Laser lassen sich erweiterte Äderchen (Couperose) oder Feuermale erfolgreich therapieren. Aber auch unschöne Narben sprechen auf die Lasertherapie an. Auch hier genügt meist schon eine Sitzung, je nach Ausprägung können bis zu drei Sitzungen notwendig sein. Die Krusten heilen binnen einer Woche ab.

 

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld