Übermäßiger Haarwuchs

Eine Überbehaarung, zum Beispiel am Rücken, an den Oberarmen oder der Brust, ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern stellt auch für den Mann eine enorme psychische Belastung dar. Unsere Experten im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER können eine übermäßige Behaarung mittels Laserbehandlung dauerhaft entfernen. Grundsätzlich wirkt die Laserepilation am besten bei dunklen Haaren, da die Energie über die Pigmentierung in die Haarwurzel geleitet wird. Aufgrund des hohen Melaningehalts ist daher auch gebräunte Haut nur schlecht bzw. überhaupt nicht für eine Behandlung geeignet. Bezüglich Ihres Hauttyps und der individuellen Möglichkeit der dauerhaften Haarentfernung beraten die Experten Sie gerne im Rahmen eines Aufklärungsgesprächs.

VectusTM-Laser

Das innovative VectusTM-Lasersystem ist mit einem integrierten Messgerät ausgestattet, das die durchschnittliche Melanindichte der Haut im Behandlungsbereich misst. Die hohe Wiederholungsrate des Diodenlaser sowie die sehr kurzen Abstände zwischen den einzelnen Lichtimpulsen verkürzen die Behandlungszeit maßgeblich. Gleichzeitig gewährleistet ein großflächiger Applikator, dass Haarwurzeln parallel behandelt werden können. Der gleichmäßige Laserstrahl und das integrierte Cooling-System machen die Behandlung angenehm. Geeignet ist das Verfahren für fast alle Hauttypen und Haarstärken. Je nach Region sind fünf bis sieben Behandlungen im Abstand von drei bis sechs Wochen nötig. Im Anschluss jeder Sitzung können Rötungen und leichte Schwellungen auftreten, die aber nach kurzer Zeit von alleine wieder abklingen.

Light-Sheer-Laser

Der Dioden-Laser der dritten Gerätegeneration durchdringt mit einem hochenergetischen Lichtstrahl die oberen Hautschichten und entfaltet seine volle Wirkung direkt in den Haarwurzeln. Diese werden durch die dabei entstehende Wärmeeinwirkung gezielt zerstört. Das umliegende Gewebe bleibt verschont, das Haarwachstum wird drastisch reduziert. Am erfolgreichsten ist eine Laserepilation, wenn sich das Haar in der Wachstumsphase befindet. Ideal ist daher eine Behandlung im Abstand von drei bis sechs Wochen, bei insgesamt fünf bis sieben Sitzungen.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld