Reine Männersache

Während noch vor wenigen Jahren Männer kaum eine Rolle in der ästhetischen Medizin spielten, werden heute bereits bis zu 30 Prozent aller Behandlungen an Männern vorgenommen. Ihr Hauptanliegen: Sie wollen gut, gesund und vital aussehen und dabei ihr natürliches und männliches Äußeres beibehalten und betonen. Vor allem darf man hinterher nicht einmal die Spur eines Eingriffs erahnen.

Die Anatomie des männlichen Gesichts und die Struktur der Haut unterscheiden sich deutlich von denen der Frauen. Außerdem sollte das Ergebnis der Behandlung natürlich sein und ohne berufliche Ausfallzeiten einhergehen. Daher gehen die Ärzte des HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER bei allen ästhetischen Eingriffen an Männern unter Berücksichtigung dieser Gesichtspunkte vor und haben sich zusätzlich auf die Durchführung effektiver Lunchtime-Treatments – also Behandlungen, nach denen man sofort wieder einsetzbar ist – spezialisiert.

Typisch Mann

Zu den häufigsten ästhetischen Eingriffen bei Männern im Gesicht zählen Botox- und Hyaluronsäure-Injektionen, Augenlidkorrekturen, Behandlungen von Fettpolstern, Laserbehandlungen bei roten Äderchen, Altersflecken und Falten sowie Haarausfallbehandlungen. Dabei sind es nicht immer nur altersbedingte Hautschäden, die repariert werden sollen. Bereits jüngere Männer suchen schon bei den ersten Anzeichen der Hautalterung den Rat unserer versierten Dermatologen.

Unsere Praxis gilt als Referenzzentrum im Bereich der Behandlung von Haarausfall. Genetisch bedingter Haarverlust kann bereits in jungem Alter das körperliche Wohlbefinden sowie die Psyche negativ beeinflussen. Mit einer frühzeitigen Behandlung kann dieser Entwicklung erfolgreich entgegengewirkt werden, wie beispielsweise mit Injektionen spezieller Vitamin- und Eiweißlösungen oder Eigenbluttherapien (PRP).

Wir bieten unseren männlichen Patienten ein breit gefächertes Spektrum an Verfahren zur Behandlung von…

Behandlungsmethoden

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld