INTIMCHIRURGIE – FRAU

Unter Intimchirurgie versteht man chirurgische Eingriffe im Intimbereich. Dies ist längst kein Tabuthema mehr. Schamlippenverkleinerung, Vaginalverengung oder Venushügelkorrektur sind gängige Eingriffe, die vor allem Frauen nach Geburten in Anspruch nehmen. Ziel ist es, Funktionsstörungen zu beheben, ästhetische Defizite auszugleichen und allgemein wieder zu einem selbstbewussten und ausgeglichenen Körpergefühl zu finden. Die diversen Korrektureingriffe können ambulant in örtlicher Narkose, auf Wunsch auch in Vollnarkose erfolgen. Diskretion und Vertrauen sind gerade in diesem Bereich besonders wichtig. Gerne beraten wir Sie im HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER zu diesem Thema persönlich.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld