DHI FÜR SCHÖNE AUGENBRAUEN

Die innovative Direct Hair Implantation Methode verhilft nicht nur auf der Kopfhaut zu einem natürlich aussehenden Haarwachstum.

Zupfsünden der letzten Jahre sowie kleine oder große Lücken in den Brauen können mit dem DHI-Verfahren nachhaltig und natürlich aufgefüllt werden. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, Augenbrauen wiederherzustellen: die DirectIN-Technik und die Direct Hair Implantation.

Bei der DirectIN-Technik werden im ersten Schritt alle benötigten Haarfollikel entnommen, auf einem sterilen Tablett abgelegt und anschließend in den Empfängerbereich eingesetzt. Im Gegensatz dazu wird bei der Direct Hair Implantation-Methode jeweils ein Haarfollikel entnommen und sofort an der gewünschten Stelle wieder eingesetzt. Standard bei beiden Verfahren sind eine lokale Anästhesie und der Gebrauch des patentierten DHI-Implantationswerkzeugs. Es werden ausschließlich einzelne, feine Haarfollikel mit den nötigen Merkmalen ausgewählt. Der DHI-Implanter hilft dem Arzt, die Transplantate in der richtigen Stellung und im korrekten Winkel einzusetzen.

Circa vier bis sechs Wochen nach der Implantation werden die ersten Haare sichtbar. Innerhalb eines Jahres ist das endgültige Ergebnis sichtbar. Es erfolgt eine detaillierte Fotodokumentation sowohl vor als auch nach der Implantation.

Neben der Wiederherstellung der Augenbrauen können dank DHI auch Wimpern implantiert werden. Bei diesem Verfahren sind die Risiken jedoch höher, da in diesem Bereich Juckreiz entstehen kann. Damit der Patient durch Reiben der Augen das Transplantat nicht beschädigt, werden Medikamente verabreicht, die den Juckreiz unterdrücken, oder es wird das Tragen einer Schutzbrille verordnet.

Weitere allgemeine Informationen zur DHI Haarimplantation finden Sie hier.

Ihr Wunschtermin:

* Pflichtfeld